Basel-Stadt

Winterhilfe Basel Stadt
Claramattweg 8
4057 Basel

Telefon 061 261 30 61
basel-stadt@winterhilfe.ch

Ihre Spende hilft Menschen
in Not im Kanton Basel-Stadt. 

Herzlichen Dank!

Spendenkonto:

PC 40-6060-3
CH56 0900 0000 4000 6060 3

Unsere Leistungen

Beratung:

  • Kurzberatungen für Hilfesuchende während der offenen Sprechstunde (Keine Langzeitberatungen)
  • Gesuche an andere Institutionen stellen (je nach Zeitaufwand)

Finanzielle und Sachleistungen:

  • Büchergutscheine für Studierende (siehe unten), Achtung: noch nicht eingelöste Gutscheine von Karger Libri behalten ihre unbegrenzte Gültigkeit und können bei Bider & Tanner eingelöst werden
  • Kostenübernahme von Freizeitaktivitäten für armutsbetroffene Kinder und Jugendliche aus BS und BL (erstes Gesuch vor dem 13. Geburtstag!)
  • Bettenaktion (Bestellung von Bettwaren zu sehr günstigen Konditionen)
  • Abgabe von Warengutscheinen für Lebensmittel zur Überbrückung in einer Notsituation
  • Bestellung von Kleiderpaketen für Kinder (Neuware, CHF 30.-/Kind) und Erwachsene (Neuware und Second Hand, 20.-/Person)
  • Vermittlung von REKA Ferien für Schweizer Familien oder C-Bewilligung (mindestens ein Elternteil)
  • Wöchentliche Lebensmittelabgabe an 20-30 Grossfamilien aus Basel-Stadt
  • Übernahme von ausserordentlichen Rechnungen
  • Abgabe von Katzen- und Hundefutter an armutsbetroffene TierhalterInnen aus Basel-Stadt in Zusammenarbeit mit dem Tierschutz beider Basel.
  • Gutscheine für den Bezug von Heizöl und Brennholz (für die Beheizung von Wohnräumen)
  • Gutscheine für Schultheks für Kinder und Jugendliche (Familienpass Plus ist Voraussetzung. Wird abgegeben beim Eintritt in die erste Klasse der Stufen Kindergarten, Primarschule, Oberstufe)
  • Göttibatze (www.goettibatze.ch)

Projekt «Göttibatze»

Ihr Kind möchte einer Freizeitaktivität nachgehen, doch die finanziellen Mittel sind zu knapp? Sie haben die Möglichkeit, sich für einen «Göttibatze» zu bewerben. Bitte lesen Sie vor Einreichung eines Gesuches das Reglement aufmerksam durch. Zum Reglement

Treffen die «Göttibatze»-Kriterien auf Sie zu, füllen Sie bitte das Formular vollständig aus und legen alle benötigten Unterlagen bei. Nur vollständige und rechtzeitig eingereichte Gesuche werden berücksichtigt. Zudem werden keine rückwirkenden Zahlungen geleistet. Zum Gesuchsformular

Falls ihr Kind Musikunterricht an der Musikakademie Basel besucht, beantragen Sie bitte vorgängig und frühzeitig die Schulgeldermässigung.

Götti / Gotte werden

Es freut uns, dass Sie unsere Kinder der Region stärken und ihnen eine Freizeitaktivität ermöglichen möchten. Um Götti oder Gotte zu werden, spenden Sie ganz einfach auf unser PC 40-6060-3 mit dem Vermerk «Göttibatze». Die Begünstigten sind Ihnen dafür unglaublich dankbar.

Sowohl die Kinder, die einen «Göttibatze» erhalten, als auch die privaten Spender bleiben anonym. Der Winterhilfe Basel-Stadt sorgt und bürgt für die optimale Nutzung der finanziellen Mittel.

Die Grundsätze des «Göttibatzen» finden Sie im Reglement. Bei Fragen dürfen Sie uns jederzeit kontaktieren. Falls Sie uns anderweitig helfen möchten, finden Sie hier weitere Spendenmöglichkeiten.

Danke für Ihre Unterstützung!

Für eine starke Jugend.

Herzlichen Dank für Ihre Spende auf unser PC 40-6060-3

Anlässe / Projekte

  • Äpfel und Kartoffelaktion einmal jährlich im Herbst
  • Jährliches Weihnachtsfest für armutsbetroffene Familien aus Basel-Stadt (150 Personen)
  • Heissi Schoggi Aktion jeweils im November in der Freien Strasse
  • Jährliche Durchführung von einem Erlebnistag mit Kindern und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit Kiwanis Riehen
  • Standaktionen an Märkten und Quartierfesten
  • Regelmässige Projekte

 

Unsere Klienten

Die Winterhilfe Basel Stadt ist für Menschen da, die in Basel wohnen und angemeldet sind.

In den meisten Fällen trifft eines der folgenden Kriterien auf unsere Klienten zu:

  • Sie erhalten Ergänzungsleistungen, zusätzlich zur IV- oder AHV-Rente
  • Sie erhalten Prämienverbilligung, Mietzinsbeiträge oder einen Steuererlass
  • Sie leben von Sozialhilfe
  • Sie sind in Ausbildung, alleinerziehend, arbeitslos oder Working Poor
  • Sie leben am oder unter dem Existenzminimum gemäss SKOS Richtlinien

 

Ein Hilfsgesuch stellen

Bitte lesen Sie unsere Richtlinien für die Unterstützungstätigkeit.

Ihr schriftliches Gesuch stellen Sie mit dem Gesuchsformular. Zusätzlich zum Gesuch benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Lehrlingsausweis oder LEGI für Studierende
  • Verfügung und Berechnungsblatt der Ergänzungsleistungen oder
  • Verfügung Prämienverbilligung oder Mietzinsbeiträge oder
  • Budgetverfügung der Sozialhilfe oder
  • Lohnabrechnung oder
  • Abrechnung Arbeitslosentaggelder oder
  • Familienpass Plus

Ihr vollständig ausgefülltes Gesuch schicken Sie bitte mit den erforderlichen Unterlagen an basel-stadt@winterhilfe.ch oder per Post an: Winterhilfe Basel-Stadt, Claramattweg 8, 4057 Basel. Gerne nehmen wir Ihr Gesuch auch persönlich während unserer offenen Sprechstunde entgegen.

Kleidergesuche

Bitte lesen Sie erst das Merkblatt und beachten Sie, dass wir die Kleiderbestellung erst nach Erhalt Ihres Beitrages auslösen können. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Büchergutscheine

Auszubildende, die im Kanton Basel-Stadt angemeldet sind und ihre Studiengebühren (oder einen Teil davon) zurückerstattet bekommen, ein Härtefallstudium erhalten oder Prämienverbilligung beziehen, erhalten von der Winterhilfe Basel-Stadt pro Semester einen Büchergutschein in der Höhe von SFR. 100.-.

Einlösbar in der Buchhandlung Labyrinth GmbH, am Nadelberg 17, 4051 Basel.

Bitte unbedingt eine Kopie des Härtefallformulars der Ausbildungsstätte oder den schriftlichen Bescheid über einen gewährten Studiengebührenerlass, oder der Prämienverbilligung der Krankenkasse einreichen.

Achtung: noch nicht eingelöste Gutscheine von Karger Libri behalten ihre unbegrenzte Gültigkeit und können bei Bider & Tanner eingelöst werden