français italiano

Hilfe für Menschen in Not



Ziel der Winterhilfe ist es, die Auswirkungen der Armut in der Schweiz zu lindern. Die Winterhilfe greift da ein, wo die öffentlichen Hilfeleistungen nicht beansprucht werden können oder nicht ausreichen. Menschen, die oft kaum mehr ein noch aus wissen, hilft unser Hilfswerk mit folgenden punktuellen Unterstützungsleistungen:

  • Finanzielle Beiträge und Übernahme dringender Rechnungen
  • Einkaufsgutscheine für Güter des täglichen Bedarfs und Bezugsausweise für Lebensmittel
  • Sachleistungen wie Betten, Kleider, Schuhe, Nähmaschinen
  • Ferienunterstützungen wie die Vermittlung von Reka-Gratisferien an Familien und Alleinerziehende oder sozialpädagogisch begleitete Ferien
  • Empowerment von benachteiligten Kindern in der Schweiz
  • Beratung und Information über weitergehende Hilfemöglichkeiten

Wenn es die Finanzlage erlaubt, unterstützt die Winterhilfe ausserdem Projekte gemeinnütziger Organisationen, welche den Zielsetzungen der Winterhilfe entsprechen. 

Jährlich steht die Winterhilfe über 14'000 Menschen, darunter mehr als 6'500 Kindern in Not tatkräftig bei.

Die Winterhilfe-Mitarbeitenden lassen sich in ihrer Hilfsarbeit von Grundsätzen leiten, die für die gesamte Winterhilfe gelten.