Finanzielle Hilfe

Die Winterhilfe überbrückt gezielt finanzielle Notlagen. Unterstützt werden Alleinstehende und Familien, Alt und Jung, die in der Schweiz und nahe am sozialen Existenzminimum leben. Die Hilfe darf nicht die Leistungen der öffentlichen Hand ersetzen; sie kann diese nur gezielt ergänzen. Unterstützungsbeispiel. 

Die Winterhilfe gewährt in der Regel keine Darlehen, übernimmt keine Kosten für Steuerrechnungen, Anwaltskosten, Rückzahlung von Krediten, Bussen, Mahnspesen, Gebühren sowie Schulden. Bei der Gesuchseinreichung durch eine spezialisierte Beratungsstelle kann sich die Winterhilfe im Sinne einer Ausnahme an Schuldensanierungen beteiligen.

Ich will helfen.